Indien Malabar Monsun

Geschmack

Körper

 

Säure

Wissenswertes

Bohne

Arabica (Caturra)

Verarbeitung

Fermentiert

Anbauhöhe

1100m

Herkunft

Malabar wird im südwestindischen Distrikt Kerala angebaut und zeichnet sich durch seine ganz besondere Verarbeitung aus. Nach der Ernte werden die reifen Bohne getrocknet und in die bekannten Indischen „Schälfabriken gebracht“. Dort werden sie auf belüftetem Zementboden in 10-15 cm dicken Schichten dem feuchtheißem Monsoonklima ausgesetzt, damit sie Feuchtigkeit aufnehmen, anschwellen und somit ihre charakteristische gelbbraune Farbe annehmen. Anschließend werden die Bohnen erneut getrocknet und in luftdurchlässige Jutesäcke verladen, um letztlich in alle Welt exportiert zu werden. Dieser besondere mehrwöchige Prozess gibt den Bohnen ihren einzigartigen, säurearmen Geschmack.